Die Bip&Go Neuigkeiten
Entdecken Sie alle Neuigkeiten Ihrer Marke Bip&Go für die elektr. Maut.

Neuigkeiten Bip&Go
img-preparation-vacances-2021-de

Bereiten Sie Ihren Urlaub mit Bip&Go vor

Die Urlaubsreise steht vor der Tür und Sie müssen noch Verschiedenes vorbereiten. Bip&Go hilft Ihnen dabei, die Reiseroute vorzubereiten. Mit der richtigen Gesten sind Sie unterwegs sicher.

Nichts für den Urlaub vergessen


Sie haben sicher schon an die wichtigsten Dinge für den Urlaub gedacht. Achten Sie darauf, dass Sie wichtige Papiere (Reisepass oder Personalausweis, Kfz-Schein usw.) und Ihre verschiedenen Zahlungsmittel nicht vergessen (vergessen Sie z. B. nicht Ihre Urlaubsgutscheine, wenn Sie welche haben).

Um nichts zu vergessen, stellen Sie eine Checkliste auf. Fügen Sie Einträge hinzu, sobald Ihnen etwas einfällt, was Sie nicht vergessen wollen: Ladegeräte für Handy oder Kamera, Sonnencreme, Flip-Flops, K-way... 

Prüfen Sie im Auto, ob die vorgeschriebene Ausrüstung vorhanden ist: Warndreieck und Warnweste. Sie können auch an wichtige Gegenstände denken, die nicht obligatorisch sind: Erste-Hilfe-Kasten, Ersatzbirnen für Lampen usw.

Der letzte wichtige Fahrzeugbestandteil, den Sie nicht vergessen sollten, ist Ihr elektronisches Badge Bip&Go. Wenn Sie das Angobot Liber-t Vacances nutzen, überprüfen Sie vor der Abreise, ob Ihr Badge ausreichend geladen ist. Das können Sie in Ihrem Abo-Bereich überprüfen. Wenn Sie den elektronischen Badge Bip&Go noch nicht abonniert haben, schließen Sie jetzt ein elektronisches Mautabonnement ab.

Die Reiseroute vorbereiten 


Um möglichst wenig Zeit auf der Straße und möglichst viel Zeit am Strand zu verbringen, ist es wichtig, Ihre Route im Voraus zu planen, um Staus zu vermeiden und zu prüfen, wo Sie z. B. schnell auftanken oder eine Pause machen können. 

Zögern Sie nicht, die Bip&Go-Anwendung herunterzuladen, um Ihre komplette Reiseroute zu planen, einen Kostenvoranschlag für Ihre Reise zu erhalten und Stopps an den verschiedenen Tankstellen zu planen. 

Sie können die Wetterbedingungen während Ihrer Reise auf Météo France und die Verkehrsbedingungen auf Bison Futé finden. Um Staus zu vermeiden, sollten Sie entweder früh morgens oder spät abends losfahren. 

Überprüfen Sie Ihre Versicherungen für den Urlaub


Möglicherweise sind Sie während Ihres Urlaubs nicht vollständig durch Ihre Versicherung abgedeckt. Das ist etwas, was vor der Abreise überprüft werden sollte. Prüfen Sie z. B. die Herstellerversicherung für Ihr Auto und die Versicherung, die mit Ihrer Kreditkarte für Ihre verschiedenen Einkäufe angeboten wird. Denken Sie daran, zu überprüfen, ob Ihr Hauptwohnsitz gut geschützt ist, wenn Sie verreisen.

Wenn Sie von mehr Versicherungsschutz für Ihre Reisen profitieren möchten, bietet Ihnen Bip&Go die Premium-Option: zusätzliche Versicherung bei einem Unfall auf der Autobahn, Premium-Leistungen und zusätzliche Services für 14,50 €/Jahr. 

Lassen Sie Ihr Auto vor Ihrem Urlaub überprüfen

Wenn Sie unterwegs sind, insbesondere bei längeren Strecken, sollten Sie unbedingt einige Dinge an Ihrem Fahrzeug überprüfen, um Ihre Sicherheit und die Ihrer Mitfahrer zu gewährleisten. 

  • -    Kontrollieren Sie unbedingt den Reifendruck entsprechend der zu fahrenden Strecke und der Beladung. 
  • -    Kontrollieren Sie den Ölstand.  Zögern Sie nicht, einen Ölwechsel durchführen zu lassen, wenn seit Ihrem letzten Ölwechsel mehr als 3 Monate oder 4.000 km vergangen sind. 
  • -    Überprüfen Sie alle Teile des Fahrzeugs: Spiegel, Scheibenwischer, Vorder- und Rücklichter, Bremsen...
  • -    Ein kleines Plus: Sie können ein Ersatzrad und einen Wagenheber in gutem Zustand mitnehmen. 

Sehen Sie Spiele für die Fahrt vor


Bei langen Fahrten ist es nicht immer einfach, die Kinder im Auto zu beschäftigen. In unserem Artikel finden Sie einige Spielvorschläge für die Fahrt.

Verhalten während der Fahrt und an der Mautstelle  


Auch wenn Sie schnell an Ihr Urlaubsziel kommen wollen, sollten Sie unbedingt an Ihre Sicherheit und die Ihrer Mitfahrer denken. 

Fahren Sie ausgeruht und ohne am Vortag Alkohol getrunken zu haben. Machen Sie regelmäßig Pausen, mindestens alle zwei Stunden, vor allem, wenn Sie Schmerzen im Nacken und Rücken verspüren. Achten Sie auf andere Autofahrer, halten Sie Sicherheitsabstände und Geschwindigkeitsbegrenzungen ein. 

An der Mautstelle können Sie, wenn Sie mit einem elektronischen Mautsystem ausgestattet sind, die reservierten Fahrspuren, aber auch alle Fahrspuren, die mit „Tout Paiement“ gekennzeichnet sind, nach Belieben und je nach Verfügbarkeit der Fahrspuren nutzen. 

Wenn Sie nicht mit einem elektronischen Badge ausgestattet sind, benutzen Sie die „Tout Paiement“-Spuren, um sicher zu sein, dass Sie die für Sie passende Zahlungsmethode haben. Ansonsten, denken Sie daran, einen Badge zur elektronischen Mautzahlung von Bip&Go zu besorgen. 

 

Ihnen allen einen schönen Urlaub!